Strahl-Entrostung Hubert Schmitz GmbH • Rhenaniastraße 18 • 52222 Stolberg-Atsch • Tel: 024 02 / 8 21 56 • Fax: 024 02 / 9 13 72

Strahl-Entrostung Hubert Schmitz GmbH

Glasperlenstrahlen

DIN Certco PZ-BIP-142 Während für die Reinigung von Stahl, Holz oder Beton das Strahlen mit Sand eingesetzt wird, kommt für VA-Stahl und Aluminium ausschließlich die Oberflächenverbesserung und Veredelung durch das Glasperlenstrahlen in Frage.

Das hat mehrere Vorteile:
Der sogenannte Shot-peening-Effekt baut Zugspannungen im Bereich von Schweißnähten ab. Die Oberfläche des Werkstückes wird verfestigt. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer von VA-Stahl und Aluminium erheblich. Das Werkstück behält während seiner gesamten Nutzungsdauer eine matte Oberfläche, die weder spiegelt noch blendet. Eine Vermattung im Laufe der Zeit tritt nicht auf.

Die Glasperlen gehören nicht zu den ferritischen Mitteln. Dadurch ist nach dem Strahlen ein Beizen nicht mehr notwendig.

Die Oberflächenverfestigung wirkt sich vor allem dort sehr positiv aus, wo infolge von Biegebeanspruchung eine hohe Kerbeempfindlichkeit besteht (beispielsweise bei Federn, Wellen, Zahnrädern).
Anfrage


Bild1 Glasperlenstrahlen
Bild2 Glasperlenstrahlen


Bild3 Glasperlenstrahlen